Mit dem Finger auf der Landkarte

 

Brisante geographische Lage 

Die Nachbarn Iran – Afghanistan – China – Indien
Pakistan liegt in Südasien und erstreckt sich zwischen dem 24. und 37. nördlichen Breitengrad sowie zwischen dem 61. und 77. östlichen Längengrad. Der südasiatische Staat grenzt  im Südwesten an Iran im Westen an Afghanistan, im Norden an China sowie im Osten an Indien. Im Süden hat Pakistan Anteil an der Küste des Arabischen Meeres, eines Nebenmeeres des Indischen Ozeans.

Begib Dich auf eine Reise mit der Maus über die Landkarte.


Mehr als doppelt so groß
– fast dreimal so viel

200 Millionen Einwohner und jedes Jahr kommen 2 Millionen dazu
Einschließlich Asad Kaschmir und des Sonderterritoriums Gilgit-Baltistan (ehem. Nordgebiete) umfasst Pakistan 880.254 Quadratkilometer, etwa doppelt so viel wie Deutschland und Österreich zusammen und ist so der neuntgrößte Staat Asiens. Die Nord-Süd-Ausdehnung des Landes beträgt etwa 1500 Kilometer. Pakistan hat eine Landesgrenze von 7056 Kilometern Gesamtlänge.
In dem fünftbevölkerungsreichsten Land leben über 200 Mio. Menschen aus verschiedenen Volksgruppen, wie 50% Punjabis, 15% Sindhis, 15% Paschtunen, 8% aus Indien emigrierte muslimische Mohajirs (8%), aber auch ca. 1,3 Mio. Flüchtlinge, vorwiegend aus Afghanistan.
Die nur leicht rückläufige Geburtenrate liegt immerhin bei 21,9 Geburten pro 1000 Einwohner (in Deutschland bei 8,6). Jedes Jahr kommen so über 2 Mio. Einwohner dazu. 


Die fünf Giganten

Ein Traum für Bergsteiger – Allein fünf Achttausender
Im äußersten Norden Pakistans treffen mit dem Hindukusch, dem Karakoroum und dem Himalaya  die drei höchsten Gebirgszüge der Erde zusammen und schirmen das Land von Zentralasien ab.

Fünf der weltweit 14 Achttausender Hochgebirge liegen auf pakistanisch kontrolliertem Gebiet:
K 2 Karakorum 8611 Meter
Naga Parbat Himalaya 8125 Meter
Gasherbrum I Gilgit-Baltistan/China 8080 Meter
Broad Peak Gilgit-Baltistan/China 8051 Meter
Gasherbrum II Gilgit-Baltistan/China 8034 Meter

Der berühmte Südtiroler Bergsteiger Reinhold Messner hat sie alle bestiegen. Für seinen Bruder Günther Messner wurde der Nanga Parbat 1970 zum Todesberg.

Übrigens die höchste Erhebung des Hindukusch auf pakistanischer Seite ist der Tirich Mir mit 7700 Meter.


Der längste Fluss des Subkontinents

Indus – Namensgeber einer frühen Hochkultur 
Der Indus (Sanskrit) सिन्धुSindhu, Urdu سندھ Sindh) ist mit 3180 km der längste Fluss auf dem indischen Subkontinent und wichtigster Strom Pakistans. Sein Oberlauf befindet sich in China und danach bricht sich der Fluss durch den Himalaya und verläuft durch die Provinzen Punjab und Sindh. Paradoxerweise jedoch nicht durch das Territorium des heutigen Indiens.
Die bronzezeitliche Indus-Kultur  war eine der frühesten städtischen Zivilisationen. Sie entwickelte sich etwa in den Jahren 2800–1800 v. Chr. entlang des Indus im Nordwesten des indischen Subkontinentes. Die Indus-Kultur erstreckte sich über fast das gesamte heutige Pakistan sowie Teile Indiens und Afghanistans, insgesamt umfasste sie 1.250.000 km² und damit eine größere Landfläche als das antike Ägypten und Mesopotamien zusammen. Sie war neben diesen eine der drei frühesten Zivilisationen der Welt.

Weitere Flüsse Pakistans:

Chanab, Dascht, Gambila, Hunza, Kabul, Kundar, Kunhar, Lyari, Panjnad, Ravi, Swat…


Karatchi und Lahore
–  Bereits zwei Megastädte

Millionenstädte wachsen rasant
Pakistan hat rasant wachsende Städte. So lebten in Karatschi 1972 noch 3,5 Mio. Einwohner. 2017 war die Zahl auf 15 Mio. angestiegen. Somit ist das im Süden am Arabischen Meer gelegene Karatchi die einwohnerstärkste Stadt Pakistans.
In den beiden größten Ballungsräumen um Karatschi und Lahore leben 13 Prozent aller Pakistaner.

Nach der Volkszählung 15.03.2017:
(Geschätzt ist inzwischen jedoch mit weit mehr zu rechnen)

  • Karatchi کراچی Provinz Sindh 14.910.352 Einwohner
  • Lahore لاہور‎ Provinz Punjab 11.126.285 Einwohner
  • Faisalabad فیصل آباد Provinz Punjab 3.203.846 Einwohner
  • Hyderabad حيدر آباد Provinz Sindh 1.732.693 Einwohner
  • Peschawar پشاور Provinz Khyper Pakhtunkhwa 1.070.042 Einwohner
  • Islamabad اسلام آباد Hauptstadtterritorium 1.014.825 Einwohner
  • Quetta کوئٹہ Provinz Belutschistan 1.001.205 Einwohner

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s